Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Kleiner Breakdown: U-Boot/Wasser

  1. #31
    C4Dnetwork-Supporter Avatar von udo.lehmann
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    Waldalgesheim bei Bingen
    Beiträge
    614
    Software
    MSA

    Standard

    Au weih oh weh, LennO, das sind ja wieder Informationen in Massen die ich erst mal verstehen muss und will - erst mal herzlichen Dank dafür.

    Ich werde mich nach einigen abgebrochenen Versuchen dem Thema wieder widmen weil ich es einfach spannend und faszinierend finde. Ich werde es systematisch so angehen wie du es ausführlich beschrieben hast, erst klein beginnen um dann immer größer zu werden. Zunächst muss ich mir aber die Vorgehensweise noch einmal verinnerlichen und dies bei mir in RF testen.

    Deinen Text werde ich während meinen Versuchen vermutlich öfters durchlesen …

    Danke dir erst mal.

    Nicht möglich! +1 Nicht möglich!
    Bilder
    http://www.udolehmann.de/

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von LennO
    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    2.062
    Software
    KEINE

    Standard

    Zitat Zitat von udo.lehmann Beitrag anzeigen
    Au weih oh weh, LennO, das sind ja wieder Informationen in Massen die ich erst mal verstehen muss und will - erst mal herzlichen Dank dafür.
    Bitte! Ich hab versucht nicht so ganz tief in Details einzusteigen und das eher allgemeiner zu halten – da ich ja weiß dass du Houdini hast, nach unseren ausführlichen Diskussionen im Houdini Thread , würde ich vermuten dass du von den Begrifflichkeiten her das Ganze besser auf H übertragen kannst (Flat-Tank etc.), habe so ein Mischmasch aus Maya und Houdini-Sprech verwendet. Bei Realflow weiß ich halt leider nichtmehr so ganz wo was zu finden war und wie es genau heißt. Aber sollte prinzipiell auch gehen.

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!

  3. #33
    C4Dnetwork-Supporter Avatar von udo.lehmann
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    Waldalgesheim bei Bingen
    Beiträge
    614
    Software
    MSA

    Standard

    Hallo LennO,
    bei RF sind das letztendlich alles Hybrido Domains mit diversen Emittern - ich bin schon fleissig am Basteln einer passenden Bugwelle im Ozean. Die Begriffe sind andere aber die Parameter die du vorgegeben hast sind im Wesentlichen die gleichen, also die Dimensionierung der Partikelzellen etc.

    Neben der Parametrierung in RF versuche ich gerade einen guten Workflow in C4D in Kombination mit Octane zu erstellen. Klar, ich bekomme die Daten über die RF-Brücke gut in C4D rein aber die Partikel lassen sich so noch nicht in Octane rendern. Der Umweg über Alembic funktioniert ist aber auch wieder zeitaufwendig. Bei den Meshes ist das absolut unproblematisch bei der Visualisierung der Partikel ist noch ein wenig Kreativität gefragt, ich arbeite dran ...

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!
    Bilder
    http://www.udolehmann.de/

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Avatar von trekki
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    117

    Standard

    Ich finde das ganz gut, ich würde das nicht so hin bekommen. Bin auch nur Hobby Modeller.
    Klasse!

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!

  5. #35
    I break together Avatar von tillgiermann
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.387
    Software
    MSA

    Standard

    Brauch man Realflow eigentlich, wenn man Houdini hat oder kann Houdini das, was Realflow kann, auch genauso gut?

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!
    "Don´t wake me for the end of the world unless it has good special effects." Roger Zelazny

  6. #36
    C4Dnetwork-Supporter Avatar von udo.lehmann
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    Waldalgesheim bei Bingen
    Beiträge
    614
    Software
    MSA

    Standard

    Im Flüssigkeitsbereich ist RF am ehesten mit Houdini zu vergleichen, wobei Houdini natürlich durch die vielen anderen Simulationsmöglichkeiten noch deutlich universeller ist. Allerdings empfinde ich das Arbeiten in RF als deutlich angenehmer als in Houdini (LennO wird mir hier natürlich sofort widersprechen), besonders in Kombination mit C4D, auch weil das PlugIn RF/C4D jetzt in Version 2 genial einfach im Handlin ist.

    Houdini arbeitet hier eher mit einer Art Programmiersprache, dadurch sind natürlich viele Sims sehr universell einsetzbar. Aber wie gesagt, das ist alle sehr lernintensiv, intuitiver arbeitet RF.

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!
    Bilder
    http://www.udolehmann.de/

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von LennO
    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    2.062
    Software
    KEINE

    Standard

    Zitat Zitat von trekki Beitrag anzeigen
    Ich finde das ganz gut, ich würde das nicht so hin bekommen. Bin auch nur Hobby Modeller.
    Klasse!
    Danke dir!

    Zitat Zitat von tillgiermann Beitrag anzeigen
    Brauch man Realflow eigentlich, wenn man Houdini hat oder kann Houdini das, was Realflow kann, auch genauso gut?
    Nein, man braucht dann kein Realflow mehr.Theoretisch. Es kommt halt drauf an ob du Houdini bedienen kannst.

    Für Small-Scale Sims präferieren viele oft Realflow, aber das liegt eher daran das es dann fix erledigt ist und Leute das so gewohnt sind. Small-Scale geht absolut in Houdini, nur ist es halt primär eher für "große Shots" ausgelegt Was Large-Scale Sims angeht dominieren Houdini und Bifrost den Markt (…und Flowline), aber die Frage ist natürlich, was du simulieren willst. Kleine Farbbubbles die durch die Gegend fliegen, oder ein Schiff auf dem Meer? Milch die in ein Glas fließt, oder eine Tsunami-Welle die einen Strand überrollt? Beides geht in Houdini, und vieles vieles mehr, die Farbe und die Milch sind aber so typische Realflow-Aufgaben, die es auch gut macht dann. Kontrollmöglichkeiten und Abhängigkeiten aufbauen kannst du in Houdini selbst deutlich besser als in Realflow, plus, du musst kein Programm switchen, wenn du den Rest deines Shots eh schon in Houdini hast. Eine Houdini-Indie-Lizenz ist darüber hinaus (für ein Jahr) deutlich günstiger als die volle Realflow-Version, welche du brauchst, wenn du die ganzen Ocean-Tools in Realflow benutzen willst.
    Kurzum: Houdini kann alles was Realflow kann.
    Wenn du Houdini hast, gibt es wenig Grund Realflow zusätzlich zu nehmen, es sei denn halt, du kämest mit den Fluids in Houdini aus irgendwelchen Gründen nicht klar.

    Zitat Zitat von udo.lehmann Beitrag anzeigen
    Allerdings empfinde ich das Arbeiten in RF als deutlich angenehmer als in Houdini (LennO wird mir hier natürlich sofort widersprechen), besonders in Kombination mit C4D, auch weil das PlugIn RF/C4D jetzt in Version 2 genial einfach im Handlin ist.
    Nein, da kann ich dir ja jetzt nicht widersprechen. Was du so empfindest, empfindest du so! Wenn man sich aber eh Houdini beibringt und irgendwann auch dann gut darin ist, wird man damit ganz sicher irgendwann lieber ne Flip-Sim machen, als das Programm zu wechseln

    Nur ist Houdini ja nun auch kein simples "Plugin" sondern ne vollwertige, sehr anders als C4D aufgebaute, 3D-Software die bedient werden will. Man switcht ja auch nicht mal eben von Cinema auf 3dsMax um, wenn man noch nie vor Max gesessen hat.

    Das RFC4D Plugin hat ja auch halt nix von den Hybrido/Ocean Funktionen, die man für Large-Scale bräuchte, da braucht man den volle Lizenz.

    Nur es ist halt so: Für komplexe Aufgabe dreht sich "genial einfach im Handling" sehr schnell um. Auf einmal ist das Programm mit den Tausend Möglichkeiten und der integrierten Lösung (Houdini, Maya) auf einmal deutlich einfacher im Handling, als Realflow noch mit den den Worklfow zu zwängen, und auf Grenzen zu stossen.

    Ich selbst benutze ja Houdini auch nur wenns notwendig ist. Ansonsten bleib ich in Maya, und wenn man mal Alltagsaufgaben betrachtet ergibt sich dadurch ein 80/20 Split Maya/Houdini. Oder gar 90/10. Je mehr Bifrost sich entwickelt, desto mehr würde ich dann weiterhin in Maya bleiben, was dann Wasser angeht. Aber für Destruction vllt dann weiter eben H. Usw. usf.

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!

  8. #38
    böse & unprofessionell™ Avatar von Yakuza
    Registriert seit
    28.03.2007
    Ort
    Annexia
    Beiträge
    6.255
    Software
    MSA

    Standard

    Zitat Zitat von LennO Beitrag anzeigen
    Nein, man braucht dann kein Realflow mehr.Theoretisch. Es kommt halt drauf an ob du Houdini bedienen kannst.
    OMG

    Nicht möglich! +2 Nicht möglich!
    "you're so special, just like anybody else."

  9. #39
    Erfahrener Benutzer Avatar von LennO
    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    2.062
    Software
    KEINE

    Standard

    Ich geb zu, das war merkwürdig formuliert. Formulieren wir das anders: Wenn man mit beiden keine Vorerfahrung hat, kann ich mir vorstellen, dass man schneller den Zugang zu Realflow findet. Können als Stück Software tun sie beide das selbe in dem Bereich. Man kann natürlich wieder tausend Sachen aufzählen. Wer was warum und besser und schlechter, aber muss ja eh jeder dür sich entscheiden (oder sich wegen job am markt orientieren) Ich würds nur für unsinnig halten wenn man Houdini schon hat sich realflow zuzulegen, als es mal mit H zu versuchen und danach zu entscheiden on man RF noch bräuchte. Und Houdini braucht dann halt einfach auch ne gewisse Einarbeitungszeit.

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!

  10. #40
    C4Dnetwork-Supporter Avatar von udo.lehmann
    Registriert seit
    15.02.2010
    Ort
    Waldalgesheim bei Bingen
    Beiträge
    614
    Software
    MSA

    Standard

    Zitat Zitat von LennO Beitrag anzeigen

    ... Nur es ist halt so: Für komplexe Aufgabe dreht sich "genial einfach im Handling" sehr schnell um. Auf einmal ist das Programm mit den Tausend Möglichkeiten und der integrierten Lösung (Houdini, Maya) auf einmal deutlich einfacher im Handling, als Realflow noch mit den den Worklfow zu zwängen, und auf Grenzen zu stossen. ...
    Da hast du natürlich völlig recht. Wenn es komplexer wird, man deutlich mehr als nur eine Tasse Tee digital befüllen möchte, dann ist Houdini sicher flexibler. Aber wie bereits von uns allen vielfach erwähnt muss man dann auch wissen wie es geht und hier benötigt man einfach viel Erfahrung im Umgang mit Houdini.

    Beispielsweise versuche ich gerade diese Sequenz digital nachzubauen Klick. Das erforder hohe Kontrolle über die Flüssigkeit, hier bietet mir RF schon einiges aber ich könnte mir vorstellen dass Houdini das möglicherweise besser hinbekommen kann.

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!
    Bilder
    http://www.udolehmann.de/

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •