Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Premiere Pro CC: wie Maske statisch machen

  1. #1
    Pc-Knecht Avatar von Speckibanana
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    25
    Software
    CINEMA 4D R17

    Standard Premiere Pro CC: wie Maske statisch machen

    Hallo Allerseits...

    Ich habe eine Frage bzgl. Masken in Premiere Pro CC.

    Ich möchte einen Cinemagraph erstellen.
    Dort soll von einer Pinselspitze Farbe abtropfen.
    Da der Pinsel von einem Handmodel (Oo) gehalten wird, wackelt er leider (Hand muss aber mit dabei sein).

    Ich habe jetzt die Tropfen von der Pinselspitze ausmaskiert, jedoch bekomme ich diese Maske leider nicht mit dem Verkrümmungsstabilisierung statisch, sodass ich die Frames mit den Tropfen nicht passend unter der Pinselspitze positionieren kann.


    Laut Adobe:
    "Premiere Pro speichert Masken nicht als Effektvorgaben.
    Die Maskierung wird für den Effekt „Verkrümmungsstabilisierung“ deaktiviert."


    Kurzum: Wie kann ich einen ausmaskierten Bereich statisch bekommen?


    Bestenfalls innerhalb Premiere.
    Notfalls(!) würde ich AE hinzuziehen, habe es allerdings so gut wie noch nie benutzt (daher falls Lösung in Premiere vorhanden, wäre ich für Lösungsvorschläge dort auch sehr dankbar).


    Grüße, Specki!

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!
    Geändert von Speckibanana (11.08.2017 um 14:28 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von shuno
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    10
    Software
    KEINE

    Standard

    Eigentlich ist Premiere nicht für sowas gedacht. Der Warp Stabilizer analysiert ja bloß das ganze Bild und versucht es zu stabilisieren, damit kannst du nicht einen speziellen Teil definieren. Sprich: Wenn die Kamera ruhig ist und nur die Hand wackelt, dann wird der dich sowieso nicht so viel weiter bringen.

    Hier würde der Tracker aus After Effects helfen. Damit trackst du die Position der Pinselspitze und kannst diese Daten dann auf den Tropfen anwenden.

    Falls du es jetzt aber schon irgendwie geschafft hast das ganze so zu stabilisieren dass die Hand ruhig bleibt (du sprichst ja davon dass er dabei irgendwie die Maske deaktiviert?!), dann kannst du es so versuchen:

    Das Video mit der Hand vor dem Tracken in eine separate Sequenz packen (Quell-Sequenz). Diese Quell-Sequenz stabilisierst du dann in einer übergeordneten Sequenz (Track-Sequenz). Wenn das erfolgreich war, wendet der Effekt die errechneten Bewegungsdaten auf die Quell-Sequenz an. Du kannst den Inhalt dieser danach austauschen ohne dass die Daten verloren gehen. Also packst du dann deine maskierten Tropfen in die Quell-Sequenz, wo vorher das Video war. Wenn du dann wieder in die Track-Sequenz darüber gehst und das Hintergrundbild unter die Spur mit den Tropfen legst, sollte es funktionieren. Eventuell noch Position etwas anpassen. Bei dem Warp Stabilizer vorher unter Methode vielleicht noch "Position only" bzw "Position, Scale, Rotation" (ausprobieren) einstellen.

    Ansonsten, wenn ich dich jetzt nicht falsch verstehe (solche Cinemagraph sind doch kurze Loops):
    ... per Handarbeit positionieren.

    Nicht möglich! 0 Nicht möglich!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •