• R23 ab heute

    https://www.youtube.com/watch?v=_N9vEotG3TA das hörte sich ganz gut an in dem Video von Dave. Vor allem Neutron und die Integration von MagicBulletLooks klingt interessant. Und schon die ersten Features [mehr…]

    Remotions UNIFLEX v4 | UNIFLEX v4 update available!

    Dear C4D users, In the name of Remo (Remotion) our co worker of the qucumber.at dev and c4d artists team, i am very happy to be able to announce the release of UniFlex v4 with 21/22 support. Updates from older versions [mehr…]

    Cinema 4D S22

    So, das erste Zwischen-Release ist da. Und die neuen Features sehen im Großen und Ganzen tatsächlich mal wieder ganz brauchbar aus. - S22 Feature Overview - Automatic UV Unwrapping - UV Workflow Improvements - [mehr…]
  • R23 ab heute

    https://www.youtube.com/watch?v=_N9vEotG3TA

    das hörte sich ganz gut an in dem Video von Dave. Vor allem Neutron und die Integration von MagicBulletLooks klingt interessant.

    Und schon die ersten Features Videos

    https://www.youtube.com/watch?v=URZXyR4VJzo

    https://www.youtube.com/watch?v=ugAH-GoBFxw

    https://www.youtube.com/watch?v=c5xL3cC9p88

    Ursprünglich wurde dieser Artikel in diesem Thema veröffentlicht: R23 ab heute - Erstellt von: Pixelschieber Original-Beitrag anzeigen
    Kommentare 257 Kommentare
    1. Avatar von Tamtan
      Tamtan -
      naja das Weglassen einer Renderengine machts jetzt für Hobbyisten nicht besser,
      aber hey danke, wir hätten ja noch physical ne
    1. Avatar von maxen
      maxen -
      Uhhh, ProRender erst groß anpreisen und dann stumpf ohne Ankündigung rauswerfen, das wär schon dreist.
      Dass eine andere, zusätzlich kostenpflichtige, GPU-Engine im Portfolio ist, macht es da auch nicht besser.
    1. Avatar von Harry Bee
      Harry Bee -
      Hi,

      mein Haus und Hof Softwarelieferant Softwarebox hat schon die neusten R23 Preise im Shop.
      https://www.softwarebox.de/software/cinema-4d/?p=1

      Nur so als Info, ein Upgrade der R20/21 auf die R23 perpetual kostet dort 979,00€
      (Edit 15.09.2020: Sieht so aus als haben sie inzwischen den Preis von 929,00€ auf 979,00 erhöht ;-(, danke Kurt für den Hinweis, ich habe das oben korrigiert)

      Da werde ich mit meiner R21 als Hobbyuser gut weiter leben können

      CU.
    1. Avatar von Pixelschieber
      Pixelschieber -
      Zitat Zitat von moebius Beitrag anzeigen
      und wer ist denn der arme ABOXON, auf den du stinksauer bist?

      Das wirst Du wohl nie erfahren :-)
    1. Avatar von moebius
      moebius -
      Zitat Zitat von Pixelschieber Beitrag anzeigen
      Das wirst Du wohl nie erfahren :-)
      ach, war gad zu müde für kindische Wortspiele. :-/ Das kann ja Trump besser...
    1. Avatar von Pixelschieber
      Pixelschieber -
      Zitat Zitat von moebius Beitrag anzeigen
      ach, war gad zu müde für kindische Wortspiele. :-/ Das kann ja Trump besser...
      Da hast Du Recht :-)
    1. Avatar von tillgiermann
      tillgiermann -
      Zitat Zitat von maxen Beitrag anzeigen
      Uhhh, ProRender erst groß anpreisen und dann stumpf ohne Ankündigung rauswerfen, das wär schon dreist.
      Dass eine andere, zusätzlich kostenpflichtige, GPU-Engine im Portfolio ist, macht es da auch nicht besser.
      Hat den denn ernsthaft jemand genutzt? Auch für Produktionen? Mich wundert es nicht, dass sie nach dem Erwerb von Redshift den ProRender einstampfen. Und wer ihn weiter nutzen will, kann ja die R22 installiert lassen.
    1. Avatar von Pixelschieber
      Pixelschieber -
      So der Preis ist raus. Um die 970,- Euro Brutto für ein Update von R21 oder auch früher auf R23. Da hatten wir ja schon vor einiger Zeit darüber gerätselt ob überhaupt und wieviel das sein könnte.

      Im Grunde fast 2 x MSA - für eine Version das ist schon Heavy.
    1. Avatar von ceend
      ceend -
      600 Euro Subsription???? Haben die eigentlich mitbekommen, dass Maya 325 kostet?
    1. Avatar von tillgiermann
      tillgiermann -
      Zitat Zitat von ceend Beitrag anzeigen
      600 Euro Subsription???? Haben die eigentlich mitbekommen, dass Maya 325 kostet?
      Aber nur als Indie-Lizenz. Würde Maxon eine anbieten, könnten viele hier sicher nicht davon profitieren, zumale man bei Autodesk auch nur eine Indielizenz pro Unternehmen bekommt.
    1. Avatar von Pixelschieber
      Pixelschieber -
      Zitat Zitat von ceend Beitrag anzeigen
      600 Euro Subsription???? Haben die eigentlich mitbekommen, dass Maya 325 kostet?
      Tja Maya könnte 20,- Euro kosten, C4D wäre mir trotzdem lieber - imo
    1. Avatar von Srek
      Srek -
      Zitat Zitat von ceend Beitrag anzeigen
      600 Euro Subsription???? Haben die eigentlich mitbekommen, dass Maya 325 kostet?
      Ich bin jetzt etwas verwirrt, ich sehe by AD nur €262 bei monatlicher Zahlung und €176 bei jährlicher Zahlung. Bei Maxon kostet die Subscription mit Redshift €120 bei monatlicher Zahlung bzw. €81 bei jährlicher. Selbst Maxon One mit allem kostet nur €161/€106.
      Wo hast du die €600 für Cinema her und die €325 für Maya?
      Edit:
      Ok, du meinst die Maya Indie. D.h. Umsatz unter $100K Brutto, gessamtes Projekt unter $100K und nur eine Lizenz pro Unternehmen. Das ist nicht wirklich vergleichbar und dürfte nur die kleinen Freiberufler wirklich interessieren die nicht an größeren Projekten mitarbeiten.
    1. Avatar von tillgiermann
      tillgiermann -
      Zitat Zitat von Srek Beitrag anzeigen
      ...die €325 für Maya?
      Maya Indielizenz: 325€ pro Jahr
      C4D-Abo mit jährlicher Zahlung ohne Redshift kostet 599€ zzgl. MWST - ist aber dafür keine eingeschränkte Indie
    1. Avatar von useruser
      useruser -
      Zitat Zitat von ceend Beitrag anzeigen
      600 Euro Subsription???? Haben die eigentlich mitbekommen, dass Maya 325 kostet?
      und 2 jahre houdini indie kosten 399$
    1. Avatar von useruser
      useruser -
      Zitat Zitat von tillgiermann Beitrag anzeigen
      Maya Indielizenz: 325€ pro Jahr
      C4D-Abo mit jährlicher Zahlung ohne Redshift kostet 599€ zzgl. MWST - ist aber dafür keine eingeschränkte Indie
      soweit ich weiß gibt es bei den autodesk-indies keinerlei funktionsbeschränkungen
    1. Avatar von tillgiermann
      tillgiermann -
      Zitat Zitat von useruser Beitrag anzeigen
      soweit ich weiß gibt es bei den autodesk-indies keinerlei funktionsbeschränkungen
      Nein, das nicht aber 100.000 Bruttoumsatz pro Jahr als Maximum.
    1. Avatar von Pixelschieber
      Pixelschieber -
      Ja so ne Indie würde Maxon wahrscheinlich auch gut stehen. Für die Freiberufler und Hobbyisten. Die gehen bei den aktuellen Preisen wahrscheinlich langfristig verloren - denk ich.

      Wie wäre es mit einer Version "ohne Prorender" (Lol)
    1. Avatar von moebius
      moebius -
      Ich wünsch mir ein Layout und Prefs importer aus der alten Version...
    1. Avatar von tillgiermann
      tillgiermann -
      Zitat Zitat von moebius Beitrag anzeigen
      Ich wünsch mir ein Layout und Prefs importer aus der alten Version...
      Etwas spät für Wünsche
    1. Avatar von moebius
      moebius -
      Zitat Zitat von tillgiermann Beitrag anzeigen
      Etwas spät für Wünsche
      meine werden eh nie erhört
  • Anzeige

  • Foren-Statistik

    Benutzer: 16,851
    Themen: 87,055
    Beiträge: 845,589
    Online: 224

    Neustes Mitglied: pekingpeking